Tribal

WEINBEGEGNUNGEN

 Achtung: Dies ist das Rahmenprogramm für 2018.
Für 2019 werden die Programmpunkte demnächst veröffentlicht.

 

Antonia und Sandra Knoll vom Weingut „Am Stein“

Aufgrund unseres Jubiläums und des großen Erfolges 2009/2010 gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Zelt mit Terrasse, direkt am Fluss gelegen, das ausschließlich dem Wein vorbehalten ist. Erlesene Weine gibt es nämlich nicht nur hier in Franken, sondern auch in Südafrika. Deshalb haben wir wieder zwei Weingüter aus Südafrika – "Thandi" und "Cape Dreams" aus der Kap-Region – eingeladen, um ihre Weine zu präsentieren. Gleichzeitig stellen wir mit

 

Weinlagen von "Thandi" bei Stellenbosch

 

 

Weinberge des Weinguts „Am Stein“

Mitarbeiter von "Cape Dreams" bei der Lese

 

dem Würzburger Weingut „Am Stein“ einen fränkischen Top Winzer mit seinen edlen Tropfen vor. Es bietet sich also die Gelegenheit, Weine aus zwei unterschiedlichen Anbaugebieten im direkten Vergleich zu verkosten und sich von Experten beraten zu lassen. Die beiden südafrikanischen Weingüter sind insoweit eine Besonderheit, als sie sich vollständig bzw. mehrheitlich im Besitz von Schwarzen befinden, während die südafrikanische Weinindustrie weitestgehend noch immer in der Hand von Weißen ist. "Cape Dreams" ist ein Unternehmen mit 100% “Black economic empowerment“. "Thandi" produziert die weltweit ersten Fairtrade-zertifizierten Weine. Beide Unternehmen stellen Weine höchster Qualität her. Zur Unterstützung des neuen Südafrikas hat das Africa Festival diese beiden Weingüter nach Würzburg eingeladen. Das Weingut „Am Stein“ bewirtschaftet einige der renommiertesten Lagen in Franken, heute bereits in der 5. Generation, seit 2006 sogar ökologisch. Die Tochter des Hauses, Antonia Knoll, präsentiert auf dem Africa Festival 2018 das Weingut und seine Weine. Neben herausragender Weinqualität, die dem Weingut 2001 die Mitgliedschaft im VDP sicherte, steht es für ökologischen Weinbau und bemerkenswerte Architektur.

v