Tribal

TAGESPROGRAMM | OFFENE BÜHNE

TAGESPROGRAMM | OFFENE BÜHNE

DONNERSTAGFREITAGSAMSTAGSONNTAG


 ◊ DONNERSTAG, 31.05.2018 | OFFENE BÜHNE ◊

Showbeginn: 15:00 Uhr

DAARA J FAMILY

THE MOST FAMOUS HIP-HOP BAND FROM DAKAR

Der erste Africa Festival Award wurde 2001 an die Gruppe Daara J für ihr musikalisches Talent und ihre dynamischen Auftritte verliehen. Nach sehr erfolgreichen Soloprojekten treten sie jetzt wieder zusammen auf. Faada Freddy und N´Dongo D sind seit ihrem Album „School Of Life“ das Herz der Daara J Family. Ihre Musik bezeichnen sie selbst als sozial engagierten „Hip-Hop Born In Africa“. Ihre Texte sind in Wolof, Französisch und Englisch und in ihrer Musik mischen sie die Tradition der senegalesischen Griots mit Hip-Hop, Soul, Funk und Reggae.


 ◊ SONNTAG, 03.06.2018 | OFFENE BÜHNE ◊

Showbeginn: 13:00 Uhr

ACE TEE

AFRO-GERMAN HIP-HOP & R&B WITH GHANAIAN ROOTS

Hinter "Ace Tee" verbirgt sich die in Berlin geborene und in Hamburg lebende Hairstylistin Tarin Wilda. Zusammen mit ihrem Partner Kwam.E, ebenfalls ein Kind ghanaischer Eltern, rappt sie in deutscher Sprache und in bester HipHop-Manier. Mit ihrem Song „Bist Du Down“ schafften sie es 2017 sogar in den USA einen viralen Hit zu landen. Durch ihr gelungenes modisches Auftreten wurde sogar das Magazin "Vogue" auf die beiden aufmerksam. Zusammen mit ihren vier Bühnentänzerinnen plus DJ ist mehr als heißes Abtanzen angesagt!

 

Showbeginn: 15:00 Uhr

AMI

THE NATURAL YOUNG SONGWRITER LADY

Ami, die Tochter des bekannten Reggae- und Worldmusic Fusion Musikers Wally Warning, hat sich seit ihrem ersten Solo-Auftritt beim 28.Africa Festival und ihrer zweiten CD Veröffentlichung „Seasons“ immer mehr zu einer selbstbewussten Songwriterin entwickelt. Mit der Karibikinsel Aruba im Blut scheut sie sich mittlerweile nicht, wie im gelungenen „Untertauchen“ zu hören, auch in deutscher Sprache zu singen. Freuen wir uns auf viel ´Groove & Soul´ von der in München lebenden jungen Sängerin.

Showbeginn: 17:00 Uhr

PATRICE

GERMANY’S FINEST ROOTS REGGAE & SOUL ARTIST

Patrice Babatunde Bart-Williams begeisterte 2001 das erste Mal das Africa Festival Publikum. Seit seinem Debüt Album “Ancient Spirit“ (2000) hat er sich kontinuierlich weiterentwickelt und sein letztes Album “Life's Blood“ (2016) ist ein weiterer, zeitloser Meilenstein in seiner Karriere geworden. Der sympathische Songwriter ist in seiner Geburtsstadt Köln genauso zuhause, wie in New York, Paris oder dem Heimatland seines verstorbenen Vaters: Sierra Leone. Ein spezielles Jubiläumspräsent für die treuen Zuschauer vor der Offenen Bühne!

v